Wunschzettel
Merkzettel

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich
um Artikel auf Ihren Merkzettel zu setzen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Gartenmöbel reinigen: Der ultimative Ratgeber + Infografik

Laura 13. März 2018
Pflege

Die Gartensaison steht wieder vor der Tür. Höchste Zeit, die Gartenmöbel zu reinigen und zu pflegen. Jetzt heißt es ran an den Frühjahrsputz. Wir haben die besten Tipps zum Reinigen der unterschiedlichen Materialien von Gartenmöbeln für euch zusammengestellt. Jede Materialart benötigt eine andere Pflege und Reinigung. Vielleicht habt ihr unsere Pflegeblogs schon gelesen, aber in diesem Blog findet ihr nochmal eine Übersicht für das Reinigen und Pflegen eurer Gartenmöbel inklusive einer sehr praktischen Infographik. Mit diesen Tipps und Tricks zum Reinigen eurer Gartenmöbel habt ihr eure Terrasse in Nullkommanix fit für den Frühling. Seid bereit für den Frühling und die ersten Sonnentage.

Seht euch unsere praktische Reinigungstipps in der folgenden Infografik an oder lest sie in dem darunter stehenden Text nach.

gartenmobel reinigen infographic

Die folgenden Themen findet ihr in diesem Blog-Artikel:

Polyrattan Gartenmöbel reinigen

Früher wurden Polyrattan Gartenmöbel aus Rattan, einem Naturprodukt, gemacht. Heutzutage werden die Gartenmöbel aus Kunststoffdraht, dem sogenannten Polyrattan, geflochten. Polyrattan Gartenmöbel sind sehr beliebt und in allen möglichen Farben und Formen erhältlich. Aber wie muss man Polyrattan reinigen und pflegen?

Polyrattan reinigen ist sehr einfach, ihr benötigt lediglich eine weiche Bürste, Flüssigseife und lauwarmes Wasser. Zu Beginn müssen die Gartenmöbel vollständig nass gemacht werden. Aus lauwarmen Wasser und grüner Seife macht ihr ein Seifenwasser. Mit diesem Seifenwasser und einer weichen Bürste kann es losgehen. Reinige die Gartenmöbel gründlich. Der Schmutz kann mit Wasser abgespült werden. Vorsicht mit angebotenen Reinigungsmitteln. Viele von ihnen sind aggressiv und greifen das Material an. Wir raten euch davon ab, aggressive oder starke Reinigungsmittel zu verwenden. Nutzt für die Reinigung auch niemals einen Hochdruckreiniger.

Mehr über das Reinigen von Polyrattan? Lest den Pflegeblog von Polyrattan Gartenmöbeln.

Aluminium Gartenmöbel reinigen

Habt ihr Gartenmöbel aus Aluminium gekauft, aber ihr kennt das Material eigentlich noch zu wenig? Aluminium Gartenmöbel sind für die Benutzung im Freien sehr gut geeignet. Bei einigen Gartenmöbeln ist das Aluminium nicht direkt sichtbar. Gartenmöbel aus Aluminium sind zum Beispiel Esstischgruppen oder Gartenliegen.

Aluminium Gartenmöbel sind einfach zu reinigen und zu pflegen. Obwohl Aluminium Gartenmöbel pflegeleicht sind, bedeutet dies nicht, dass diese Materialart gar nicht gepflegt werden muss. Um die Lebensdauer zu verlängern, ist es wichtig die Gartenmöbel aus Aluminium regelmäßig mit einem sauberen Tuch zu reinigen, damit der Schmutz sich nicht in das Material frisst. Ihr könntet Aluminium Gartenmöbel mit viel Wasser und Flüssigseife reinigen. Seifenwasser macht ihr mit lauwarmem Wasser und Flussseife. Mit einer weichen Bürste reinigt ihr die Gartenmöbel. Der Schmutz kann mit Wasser wieder abgespült werden. Wir empfehlen euch, keine starken Reinigungsmittel oder einen Hochdruckreiniger zu verwenden.

Bitte achtet beim Kauf von Aluminium Gartenmöbeln darauf, wie das Aluminium verarbeitet wurde. Die Farbe von pulverbeschichteten Aluminium Gartenmöbeln ist eingebrannt, dadurch sind diese Gartenmöbel besser gegen Schmutz geschützt. Alle Kees Smit Gartenmöbel aus Aluminium sind pulverbeschichtet. Dies verringert die Pflegeintensität. Mehr über das Reinigen und Pflegen von Aluminium Gartenmöbeln findet ihr hier.

Polywood Gartenmöbel reinigen

Polywood Gartenmöbel sehen aus als wären sie aus Holz, aber sie sind es nicht. Polywood besteht aus Kunststoff und ist einfach zu reinigen. Ihr möchtet natürlich so lange wie möglich etwas von euren Gartenmöbeln aus Polywood haben. Hierfür ist es wichtig die Gartenmöbel gut zu pflegen. Polywood pflegen geht am besten mit Flüssigseife, viel Wasser und einem weichem Tuch oder einer weichen Bürste. Wenn ihr Polywood gelegentlich mit einem weichen Tuch oder Bürste abwischt, behält Polywood seine warme Ausstrahlung und ihr verlängert die Lebensdauer. Wir empfehlen Polywood Gartenmöbel nicht mit einem Hochdruckreiniger oder aggressiven Reinigungsmitteln zu reinigen.

Wie auch bei anderen Materialien können auf Polywood (bei Gebrauch) kleinere Kratzer entstehen. Auf beispielsweise einem Polywood Gartentisch können Blumentöpfe oder andere scharfe Gegenstände Kratzer verursachen. Die Polywood Gartenmöbel von Kees Smit Gartenmöbel haben von innen und außen die gleiche Farbe. Daher sind kleine Kratzer kaum sichtbar. Wir empfehlen jedoch auch Töpfe und Vasen auf dem Tisch regelmäßig zu verstellen. So können Flecken verhindert werden. Mehr über das Reinigen und Pflegen von Polywood Gartenmöbeln findet ihr in diesem Blog.

Outdoor Textil Gartenmöbel reinigen

Mit Gartenmöbeln aus Outdoor Textil verleiht ihr euer Terrasse eine stilvolle und moderne Ausstrahlung und verlängert den Wohnbereich bis nach draußen. Mit der richtigen Reinigung und Pflege habt ihr länger etwas von euren Gartenmöbeln aus Outdoor Textil. Habt ihr eine weiche Bürste und Flüssigseife zu Hause? Dann habt ihr die perfekten Utensilien für das Reinigen von Gartenmöbeln aus Outdoor Textil. Benutzt auch hier bitte keine harten Bürsten. Wir empfehlen euch, Gartenmöbel aus Outdoor Textil sehr regelmäßig mit viel Wasser und grüner Seife zu reinigen.

Zudem gilt für diese Gartenmöbel: Vorsicht mit angebotenen Reinigungsmitteln. Diese sind oft aggressiv und greifen das Material an. Wir raten davon ab, aggressive oder starke Reinigungsmittel zu verwenden. Verwendet bei der Reinigung auch niemals einen Hochdruckreiniger. Möchtet ihr mehr über das Reinigen und Pflegen von Outdoor Textil wissen? Lest dazu diesem Blog über die Pflege von Outdoor Textil.

Edelstahl Gartenmöbel reinigen

Edelstahl ist pflegeleicht, aber das soll nicht sagen, dass es pflegefrei ist. Unser Tipp: Gartenmöbel aus Edelstahl am besten mit einem speziellen Edelstahl-Reiniger und nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln reinigen. Edelstahl hat die Eigenschaft, dass es im Laufe der Zeit kleine Rostflecken bekommen kann. Dies geschieht trotz der Tatsache, dass es nicht rostet. Diese Rostpunkte können durch Oxidation von außen verursacht werden. In der Luft fliegen kleine Eisenteilchen umher, die sich an Edelstahl festsetzen und dann Rost verursachen können. Wenn ihr eure Edelstahl Gartenmöbel regelmäßig reinigt, wird die Oberfläche des Materials glatter und ihr könnt Flugrost weitestgehend verhindern, da dieser keinen Halt findet.

Wisst ihr, dass die Luft in der Nähe einer Eisenbahn mehr Eisenteilchen enthält? Das Gleiche gilt für einen Platz, der an eine Weide mit Tieren grenzt. Durch die Gülle sind Ammoniaksäuren in der Luft, die sich durch den Wind auf Edelstahl festsetzen können. Stehen eure Edelstahl Gartenmöbel an der Küste? Bitte beachtet, dass die Luft hier salzig ist. Wohnt ihr an so einem Ort? Dann müsst ihr eure Gartenmöbel öfter reinigen und behandeln. Weitere Informationen über das Reinigen und Pflegen von Gartenmöbel aus Edelstahl findet ihr hier.

Teakholz Gartenmöbel reinigen

Mehr Zeit auf euren Gartenmöbeln aus Teakholz genießen? Wir empfehlen euch die Gartenmöbel aus Teakholz 2 mal pro Jahr zu reinigen. Was braucht ihr?

  • einen Regenguss oder Gartenschlauch
  • einen Eimer
  • lauwarmes Wasser
  • Salz
  • eine Bürste

Es ist wichtig, dass der Tisch vollständig nass ist. Dies öffnet die Poren des Holzes. Am besten wartet ihr auf einen regnerischen Tag oder ihr verwendet einen Gartenschlauch. Den Eimer füllt ihr mit lauwarmem Wasser und einer Tasse Salz. Schrubbt eure Gartenmöbel entlang der Holzmaserung mit einer Bürste und der Salzlösung. Danach spült ihr die Gartenmöbel mit viel Wasser ab.

Das Sortiment der Gartenmöbel aus Teakholz von Kees Smit Gartenmöbel besteht aus unbehandeltem und behandeltem Teakholz: Natural Teak und Old Teak Greywash. Möchtet ihr die ursprüngliche Farbe euer unbehandelten Teakholz Gartenmöbel erhalten? Das geht ganz einfach, wenn ihr nach der Reinigung die Gartenmöbel mit einem Teak-Öl oder Teak Sealer behandelt. Die Behandlung dient dem Erhalt der Farbe, nicht um die Lebensdauer zu verlängern. Gartenmöbel mit einer Old Teak Greywash, so wie unser ROUGH Sortiment, müsst ihr nicht behandeln. Diese Gartenmöbel sind bereits mit der Greywash Waschung versehen. Im Laufe der Zeit wird das Greywash verschwinden und die Gartenmöbel bekommen eine eigene silbergraue Farbe. Findet hier mehr Information über das Reinigen und Pflegen von Gartenmöbel aus Teakholz.

Sehen Sie sich das folgende Anleitungsvideo an, in dem wir Ihnen zeigen, wie Sie einen Gartentisch aus Teakholz reinigen:

Granit Gartenmöbel reinigen

Im Sortiment von Kees Smit Gartenmöbel gibt es drei verschiedene Arten von Granit Gartenmöbeln: Poliertes Granit, Satinato Granit und Naturstein. Granit ist frostbeständig und kann deshalb immer draußen stehen bleiben. Eine Vase oder ein Blumentopf sind eine schöne Dekorationsidee auf eurem Tisch. Achtet jedoch darauf, diese regelmäßig zu verschieben, damit keine Wasserstockflecken auf dem Tisch zurückbleiben.

Jede Granitart braucht die gleiche Reinigung. Ist der Granittisch beschmutzt, sollte dieser so schnell wie möglich gereinigt werden. Granit Gartenmöbel lassen sich einfach mit einem Tuch abwischen und pflegen. Habt ihr Öl oder Rotwein auf eurem Granittisch verschüttet? Tupft den Fleck sofort mit einem sauberen Tuch ab, um zu verhindern, dass die Flüssigkeit einzieht. Ist der Fleck danach immer noch sichtbar? Nehmt eine weiche Bürste oder ein Tuch mit viel Wasser und Flüssigseife. Beachtet auch, dass ihr die Granit Gartenmöbel nicht mit harten Gegenständen, wie beispielsweise einem Scheuerschwamm oder Stahlwolle, reinigt. Dadurch können Kratzer auf euerem Gartenmöbel entstehen. Braucht ihr mehr Informationen über das Reinigen von Gartenmöbeln aus Granit? Lest diesen Blog über die Pflege von Granit Gartenmöbeln.

Sonnenschirme reinigen

Indem ihr euren Sonnenschirm regelmäßig reinigt, erhaltet ihr die Qualität eures Sonnenschirmes. Staub und Schmutz können mit einem trockenen Tuch oder einer weichen Bürste entfernt werden. Ist der Schmutz in das Sonnenschirmtuch eingezogen und ihr bekommt es nicht mit einem trockenen Tuch oder einer Bürste ab? Dann reinigt das Sonnenschirmtuch mit einer weichen Bürste und Wasser mit Flüssigseife. Spült das Sonnenschirmtuch nach einer Weile mit lauwarmem Wasser ab und lasst es gut in der Sonne trocken. Es ist nicht ratsam euer Sonnenschirmtuch zu bügeln, zu dampfen oder zu zentrifugieren. Verwendet bei der Reinigung keine aggressiven Reinigungsmittel wie Bleichmittel oder Alles-Reiniger.

Natürlich möchtet ihr euch so lange wie möglich an eurem Sonnenschirm erfreuen. Um dies zu erreichen ist es wichtig, eine Schutzhülle zu verwenden. Diese schützt euren Sonnenschirm gegen Regen und Sonnenlicht. Wenn ihr keine Schutzhülle verwendet, können Wetter- und Schimmelflecken auf dem Sonnenschirmtuch entstehen, die nicht mehr herauszubekommen sind. Beachtet zudem, dass das Sonnenschirmtuch in einer Schutzhülle trocken sein sollte. Im Blog Sonnenschirm Pflege lest ihr mehr über die Pflege und Reinigung von Sonnenschirmen.

Lebensdauer Gartenmöbel verlängern

Um die Lebensdauer der Gartenmöbel zu verlängern, empfehlen wir euch die Gartenmöbel im Herbst und Winter reinzustellen. Angesichts der Größe von beispielsweise einem Tisch ist dies nicht immer möglich. In diesem Fall könnt ihr eure Gartenmöbel draußen stehen lassen. Unser Tipp: Gartenmöbel nicht abdecken. Ihr fragt euch warum? Unter dieser Hülle können Feuchtigkeits- und Schimmelflecken entstehen. Diese Flecken können nie wieder entfernt werden. Die Gartenmöbel haben eine lange Lebensdauer, auch wenn sie das ganze Jahr über draußen stehen.

Habt ihr nach dem Lesen des Blogs noch Fragen zur Pflege Ihrer Gartenmöbel? Dann kontaktiere uns über kundenservice@keessmit.de oder 032 213 2222 77. Wir helfen gerne.

Reaktionen

Reaktion hinzufügen




* Pflichtfelder