Nützliche Tipps, um Grünspan zu entfernen

Grünspan entfernen

Lange, dunkle Regenperioden sind häufig die Ursache dafür, dass sich Grünspan, auch Grünbelag genannt, und Moos auf der Terrasse und auf Steinwegen im Garten bilden. Wenn der Frühling beginnt, werden die Spuren des langen Winters sichtbar. Damit der Garten wieder schön aussieht, ist eine gründliche Reinigung wichtig. In diesem Artikel findest du nützliche Tipps, um Grünspan zu entfernen – sowohl auf der Terrasse, als auch auf Gartenmöbeln.

Schrubben: mit Wasser, Seife oder Sand

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Grünspan von den Terrassenfliesen zu entfernen. Oft reicht kräftiges Schrubben aus. Versuche es zunächst mit heißem Wasser, das hilft in der Regel sofort. Wenn dies nicht funktioniert oder die Terrasse schon zu grün geworden ist, kannst du zusätzlich Schmierseife, auch grüne Seife genannt, ins Wasser geben. Verteile die Seifenlauge auf der Terrasse und schrubbe die Fliesen mit einer guten Bürste oder einem Besen sauber. Spüle die Oberfläche anschließend mit reichlich Wasser ab.

Alternativ kannst du auch das Wasser von gekochten Kartoffeln verwendet. Klingt erstmal ungewöhnlich, aber es funktioniert bestens! Ein weiteres wirksames Mittel direkt aus der Natur ist Sand. Er eignet sich gut als Schleifmittel, um Ablagerungen zu entfernen. Mache deine Terrasse zuerst nass und streue dann den Sand aus. Bitte beachte, dass nicht alle Fliesen diese Art von Schrubben vertragen. Besonders bei Fliesen mit einer (glatten) Deckschicht solltest du vorsichtig sein.

Du möchtest wissen, wie du deine Terrasse einfach reinigen und fit für den Frühling machen kannst? Dann schaue dir unser Video mit Ivo an. Hier zeigt er dir, wie du den Grünspan von deinen Terrassenfliesen entfernst.

Terrasse reinigen mit einem Hochdruckreiniger

Die Terrasse mit einem Hochdruckreiniger zu reinigen, um schnell den Grünspan zu entfernen, ist weit verbreitet. Der starke Wasserstrahl entfernt Schmutz im Handumdrehen. Ein großer Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass sie nicht für alle Arten von Terrassenfliesen geeignet ist. Der hohe Druck, mit dem das Wasser auf die Fliesen trifft, kann die oberste Schicht des Materials beschädigen. Die Schicht wird porös, und das führt dazu, dass die grünen Ablagerungen viel schneller zurückkehren. Prüfe daher genau, ob deine Fliesen für die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger geeignet sind.

Ist deine Terrasse für die Hochdruckreinigung geeignet? Räume dann alle Möbel und andere Gegenstände, wie Blumentöpfe oder Dekoration, zur Seite, um sie vor Spritzwasser zu schützen. Nimm dir genügend Zeit für die Reinigung der Fliesen und arbeite dich im gleichmäßigen Tempo Stück für Stück weiter vor.

Grünbelag entfernen: auch auf Gartenmöbeln aus Holz

Grünbelag setzt sich während der dunklen Jahreszeit nicht nur auf den Terrassenfliesen, sondern auch auf Holzmöbeln ab. Nachfolgend erfährst du, wie du ganz einfach den Grünbelag entfernen kannst:

  1. Warte am besten auf einen regnerischen Tag, oder nutze einen Gartenschlauch, um die Holzmöbel gründlich nass zu machen. Dadurch öffnen sich die Poren des Holzes.
  2. Bereite einen Eimer mit lauwarmem Wasser vor und gib etwas Salz oder Soda dazu.
  3. Schrubbe mit einer groben Bürste oder einem Scheuerschwamm und der Lauge in Richtung der Holzmaserung. Dadurch entfernst du den Schmutz aus den Poren.
  4. Spüle die Möbel abschließend gründlich mit einem Gartenschlauch ab, um den Schmutz restlos zu entfernen.

Weitere Pflegetipps zum Material Holz findest du hier.

Weitere Tipps

Moos zwischen den Fliesen kannst du ganz einfach mit einem Gartenschaber oder einem alten Messer entfernen. Viele Menschen verwenden außerdem Essig oder Chlor zur Reinigung der Terrasse. Bitte beachte, dass chemische Mittel schädlich für die Umwelt sind und manche Reinigungsmittel daher nicht verwendet werden dürfen. Wir hoffen, dass dir unsere Tipps dabei helfen, deine Terrasse für den Sommer vorzubereiten und Grünspan zu entfernen. Viel Erfolg!

Hast du noch offene Fragen? Dann kontaktiere gerne unseren Kundenservice.