Sonnenschirm Pflege

Heutzutage sind Sonnenschirme in verschiedenen Größen, Farben und Designs erhältlich. Ihr werdet wahrscheinlich auch einen Sonnenschirm in eurem Garten haben. Ein Sonnenschirm hat viele Vorteile, aber benötigt auch Pflege. In diesem Blog erfahrt ihr alles über die Eigenschaften von Sonnenschirmen, wie ihr einen Sonnenschirm pflegen solltet und wie schwer ein Sonnenschirmständer sein muss.

Eigenschaften Sonnenschirm

Ein Sonnenschirm hat mehrere Eigenschaften:

  • Ein Sonnenschirm schützt. An einem sonnigen Tag sind wir natürlich am liebsten den ganzen Tag draußen. Da zu viel Sonne auf unserer Haut bekanntlich nicht gut ist, ist ein Sonnenschirm die Lösung, um uns Schatten zu spenden und uns einen guten Schutz gegen die Sonne zu bieten. So könnt ihr den ganzen Tag draußen bleiben. 
  • Erzeugt Atmosphäre. Ein Sonnenschirm ist ein echter Hingucker in jedem Garten. Im Sortiment von Kees Smit Gartenmöbel gibt es neben neutralen, auch bunte Sonnenschirme, die euren Garten in kürzester Zeit auffrischen.
  • Hält die Wärme fest. Nach einem schönen Sommertag kann es am Abend ziemlich kühl werden. Wenn der Sonnenschirm den ganzen Tag in der Sonne gestanden hat, hält er die Wärme am Abend fest. So könnt ihr auch abends noch lange draußen sitzen.
  • Ein dunkler Schirm verfärbt immer schneller als ein heller Sonnenschirm.

Sonnenschirm reinigen

Indem ihr euren Sonnenschirm regelmäßig reinigt, erhaltet ihr die Qualität eures Sonnenschirmes. Staub und Schmutz könnt mit einem trockenen Tuch oder einer weichen Bürste entfernen. Ist der Schmutz in das Sonnenschirmtuch eingezogen und ihr bekommt es nicht mit einem trockenen Tuch oder einer Bürste ab? Dann reinigt das Sonnenschirmtuch mit einer weichen Bürste und Wasser mit Flüssigseife. Spült das Sonnenschirmtuch nach einer Weile mit lauwarmen Wasser ab und lasst es gut in der Sonne trocken.

Ihr könnt auch das Sonnenschirmtuch von dem Sonnenschirm entfernen und das gesamte Sonnenschirmtuch in Seifenwasser einweichen. Spült das Tuch nach einiger Zeit mit lauwarmem Wasser ab. Zum Trocknen ist es wichtig, dass ihr das Sonnenschirmtuch direkt wieder am Sonnenschirm befestigen. Dies soll ein mögliches Schrumpfen verhindern. Es ist nicht ratsam, das Sonnenschirmtuch zu bügeln, zu dampfen oder zu zentrifugieren. Verwendet bei der Reinigung keine aggressiven Reinigungsmittel wie Bleichmittel oder Allesreiniger.

Sonnenschirm Pflege

Natürlich möchtet ihr euch so lange wie möglich an eurem Sonnenschirm erfreuen. Um dies zu erreichen ist es wichtig, eine Schutzhülle zu verwenden. Sie schützt euren Sonnenschirm gegen Regen und gegen Sonnenlicht. Falls ihr keine Schutzhülle verwendet, können Wetter- und Schimmlflecken auf dem Sonnenschirmtuch entstehen, die nicht mehr entfernt werden können. Beachtet, dass euer Sonnenschirmtuch trocken sein sollte, bevor ihr die Schutzhülle überzieht. Im Blog Gartenmöbel lagern lest ihr, welche Schutzhüllen es für euren Sonnenschirm gibt.

Die Sonne kann euer Sonnenschirmtuch verfärben und wenn der Sonnenschirm zusammengeklappt ist, kann das unschöne Streifen und Farbunterschiede auf dem Tuch verursachen. Das könnt ihr mit einer Schutzhülle vermeiden.

Wenn für längere Zeit schlechtes Wetter vorhergesagt wird, könnt ihr euren Sonnenschirm am besten drinnen lagern, falls ihr diese Möglichkeit habt. Während einer langen, nassen Zeit kann Feuchtigkeit auch unter der Schutzhülle entstehen. Durch das Lagern eures Sonnenschirms in einer Garage oder einem Schuppen, könnt ihr das rechtzeitig verhindern.

Ein Sonnenschirm kann ein paar Regentropfen standhalten, aber er ist kein Regenschirm. Fängt es an zu regnen oder erwartet ihr Regen? Dann ist es ratsam, euren Sonnenschirm einzuklappen und mit einer Schutzhülle abzudecken.

Reaktionen (0)

Es gibt keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich